Nur mal so

Schreibe ich hier was rein, weil heute bei mir gähnende Langeweile herrscht. Was soll ich mit dem Blog hier weiterhin machen? War ja eigentlich als Auslandskorrespondenz- Blog gedacht und da ich nun wieder hier bin.... was nun?

 

Btw habe ich nun endlich eine DSLR, ne Canon 1000D.

Photobucket

Nicht das Maß aller Dinge, aber immerhin ne Spiegelreflex und Testsieger in der Preisklasse. Und in der Kategorie schwör ich eh auf Canon, was anderes kommt mir nicht ins Haus! Derzeit gibt's dazu noch das 18-55mm Kit- Objektiv, ne Canon EF 50mm 1.8 Festbrennweite für Konzerte ist bereits gebraucht geordert und nun wird erstmal für das Canon EF-S 4.0-5.6 55-250 IS Teleobjektiv gespart und danach irgendwann noch ein Speedlite. Sollte vorerst reichen für meine bescheidenen Foto- "Künste".

Hab ab September ein Wohnheimzimmer in ner 4er- WG Maisonette-Wohnung im Stuentenwohnheim in Heidelberg, wo ich nächstes Semester meine hoffentlich letzten Scheine abreißen werde.

Meine Familie ist offensichtlich gerade dabei, vollkommen auseinanderzubrechen. Mein Vater hat im September ne Augen- OP, weil er ja wegen Zuckerkrankheit nich mehr gucken kann, hoffentlich wird das was. Herzkrank, Diabetiker und blind wär n bisschen viel des Guten. So jetzt fällt mir nix mehr ein und ich langweile mich noch n bisschen weiter, bevor ich schlafen gehe!

Werbung


Gli ultimi giorni a Siena

Hier sind noch meine letzten senesischen Schandtaten *schnüff*:

Dienstag wurde mit einer Grillparty der Abschied von Joana, Carolin und Claudia gefeiert. Letztere könnte ich früher wiedersehen, als meine heidelberger Kommilitonin Katja, denn sie studiert in Bochum! Dafür, dass wir diesen Abend nicht so schnell vergaßen, sorgten neben zahlreichen Abschiedsszenen auch Unmengen von beißwütigen Mücken, Schnaken und was Italiens Fauna noch so alles hergibt.

Letzten Donnerstag wagten Katja, Tina und ich uns, am Run um die heißbegehrten Harry Potter Kinotickets im einzigen (!!!) Kino, das die Sommerpause wegen HP unterbrochen hatte teilzunehmen - und wir waren siegreich! Sehr gut verständlich, nur ab und zu etwas verwirrend, da einigen Charakteren in der italienischen Version andere Namen verpasst wurden. Dumbledore heißt z.B. "Silente", Snape heißt "Piton", Crabbe heißt "Tiger". McGonagall heißt "McGranitt", Bellatrix LeStrange heißt "Bellatrix Black" und die Muggel heißen "Babboni". War für mich aber nicht allzu tragisch, weil ich das erste HP- Buch auch mal auf Italienisch gelesen habe.

Freitag abend war ich bei einem klassischen Konzert in der Kirche San Martino in Siena, Händel gespielt und gesungen von Katjas Chor.

Eine sehr unschöne Geschichte: Laura, eine Bekannte (halb Italienerin, halb Krefelderin), die ich von den Erasmus- Feten kannte, die sie mitorganisierte, hat sich in Siena erhängt. Einfach erhängt, ohne Abschiedsbrief o.ä. Laut Polizei, weil sie ihre Eltern belogen und ihnen erzählt hatte, dass sie nun ihre Laurea (Studienabschluss, in etwa mit Bachelor vergleichbar) bekommt, obwohl sie in Wirklichkeit in den letzten 4 Jahren nur ganz wenige Prüfungen abgelegt hatte. Aber wegen sowas bringt man sich doch nicht um...? Wir werden es wohl nicht mehr rausfinden.

Samstag kam zu guter Letzt noch eins der Highlights des Erasmus-Semesters: Ausflug nach Assisi!!!  Nur Katja und ich, die kulturwütigen und "kirchengeilen" unter sich, sozusagen. Und es hat sich soooo sehr gelohnt!!! Assisi ist unbedingt sehenswert, vor allem natürlich San Francesco, aber eigentlich ist die ganze Stadt eine einzige Sehenswürdigkeit. Ein Tag war im Grunde viel zu wenig, aber besser als gar nichts natürlich! Fotos wie immer im Fotomenü verlinkt.

Sonntag verabschiedete ich mich noch von Katja und Julia, packte und putzte mein Zimmer. Montag verabschiedete ich mich von Tina und Verena und kehrte Siena mit geschätzten 35 kg Gepäck - über 2 kg Übergewicht im Koffer plus übervoller Rucksack plus Laptop den Rücken. Hab immer noch Muskelkater und blaue Flecken vom Bus- und Bahnfahren und 3mal Umsteigen, bis ich den Flughafen in Pisa erreichte, von wo aus ich um 23.10 Uhr nach Köln/Bonn flog, wo Tobi mich abholte. Ja und nun bin ich wieder hier und das Wetter ist grauenhaft!!! Hab mir zwar sagen lassen, es sei warm, aber ich frier mir den Allerwertesten ab. emotion Muss auch noch den Erfahrungsbericht für den Deutschen Akademischen Auslandsdienst bis spätestens Ende des Monats schreiben...buäääh. Bin ja schon ganz stolz, dass ich immerhin schon den Evaluierungsbogen ausgefüllt und abgeschickt habe!

Finalmente!!! Gli esami sono finiti!!!

Jippieeeeh!!!! Habe nun alle meine Prüfungen hinter mir! 3 mündliche Prüfungen und eine Hausarbeit in bella Italia geschafft! Und wie!

Hausarbeit und 2 mündliche Prüfungen: 30 von 30 möglichen Punkten und die heutige mündliche Prüfung "nur" 29 von 30 möglichen Punkten. Die Fragen waren aber ehrlich megafies, u.a. sollte ich zwei philosophische Ansätze aus einem Pirandello- Roman darlegen *hust* und die Freud'sche Psychoanalyse der Hauptfigur in nem anderen Roman *noch mehr hust* und noch so einiges mehr. Und ich labere, was das Zeug hält, obwohl eigentlich keinen blassen Dunst und dann sagt der Dozent mir, dass ich mich ja sehr gut auskenne in der Literatur des frühen 20sten Jahrhunderts, dass er mir aber leider keine 30 Punkte geben kann, weil mein Italienisch nicht 100% perfekt ist. Hallooooooooooo!!! Ich bin ja auch Austausch-Studentin, das ist nicht meine Muttersprache!!! Blärgh... naja egal, hab zumindest von allen Erasmus- Studenten die höchste Punktzahl abgegriffen und umgerechnet sind die 29 Punkte trotzdem ne glatte 1, also Schwamm drüber!

Nun habe ich frei!!! keine Prüfungen, keine Vorlesungen, alles cool! Eine Woche Erholung in bella Italia. Morgen abend gibt's ein Grill- und Abschiedsfest von drei anderen Austauschstudentinnen, die Mittwoch den Abflug machen, außerdem habe ich noch den Vorsatz, nach Assisi zu fahren und Harry POtter im Kino zu sehen, was hier schwieriger ist, als erwartet, da die meisten Kinos Sommerpause haben! Eines hat extra für HP wieder aufgemacht und zeigt Mittwoch zwei Vorstellungen, da kann aber meine kinowillige Frendin Katja nicht, darum hoffe ich, dass das Kino nicht nur Mittwoch offen hat, sondern danach auch!

 

Finalmente!!! Gli esami sono finiti!!!

Jippieeeeh!!!! Habe nun alle meine Prüfungen hinter mir! 3 mündliche Prüfungen und eine Hausarbeit in bella Italia geschafft! Und wie!

Hausarbeit und 2 mündliche Prüfungen: 30 von 30 möglichen Punkten und die heutige mündliche Prüfung "nur" 29 von 30 möglichen Punkten. Die Fragen waren aber ehrlich megafies, u.a. sollte ich zwei philosophische Ansätze aus einem Pirandello- Roman darlegen *hust* und die Freud'sche Psychoanalyse der Hauptfigur in nem anderen Roman *noch mehr hust* und noch so einiges mehr. Und ich labere, was das Zeug hält, obwohl eigentlich keinen blassen Dunst und dann sagt der Dozent mir, dass ich mich ja sehr gut auskenne in der Literatur des frühen 20sten Jahrhunderts, dass er mir aber leider keine 30 Punkte geben kann, weil mein Italienisch nicht 100% perfekt ist. Hallooooooooooo!!! Ich bin ja auch Austausch-Studentin, das ist nicht meine Muttersprache!!! Blärgh... naja egal, hab zumindest von allen Erasmus- Studenten die höchste Punktzahl abgegriffen und umgerechnet sind die 29 Punkte trotzdem ne glatte 1, also Schwamm drüber!

Nun habe ich frei!!! keine Prüfungen, keine Vorlesungen, alles cool! Eine Woche Erholung in bella Italia. Morgen abend gibt's ein Grill- und Abschiedsfest von drei anderen Austauschstudentinnen, die Mittwoch den Abflug machen, außerdem habe ich noch den Vorsatz, nach Assisi zu fahren und Harry POtter im Kino zu sehen, was hier schwieriger ist, als erwartet, da die meisten Kinos Sommerpause haben! Eines hat extra für HP wieder aufgemacht und zeigt Mittwoch zwei Vorstellungen, da kann aber meine kinowillige Frendin Katja nicht, darum hoffe ich, dass das Kino nicht nur Mittwoch offen hat, sondern danach auch!

 

Piratenlied

. Klaus Störtebecker ist unser Herr
Von Godeke Michels beraten!
Wir jagen sturmschnell über das Meer,
Des fliegenden Holländers Paten.
Gevatter ist der Klabautermann,
Schiffvolk pack an!
|: Leben ist Tand!
   Wir sind die Hölle von Helgoland. :|

Blutrot knallt unsre Flagge am Mast,
Am Boden da huschen die Ratten.
Ein Totengerippe ist unser Gast,
Im Segel wehn grausige Schatten.
Im Kielwasser schwimmt das Meerweib nach,
Schiffsvolk so lach!
|: Leben ist Tand!
   Noch herrscht die Hölle von Helgoland. :|
  Den Teufel haben wir selber an Bord,
Der Schiffsrumpf birgt gleißende Schätze.
Das Kreuz des Pfaffen ist fehl am Ort,
Wir lieben den Trunk und die Metze.
Die Tanzmusik spielt uns das wilde Meer,
Schiffsvolk komm her!
|: Leben ist Tand!
   So lebt die Hölle von Helgoland. :|

Und macht unser Kahn seine letzte Fahrt,
Laßt lachend, als Sarg ihn versinken.
Wir sterben nach wilder Seeräuberart,
Heut' morden und morgen ertrinken.
Bei grünen Algen und weißem Sand,
Schiffsvolk da Strand!
|: Leben ist Tand!
   So stirbt die Hölle von Helgoland. :|